.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal ***

Bitte habt Geduld bis ich eure Mails beantworten kann, das kann dauern

Mittwoch, 2. August 2017

Die Wirkweise der Eklipsen

Diesen Artikel hatte ich 2010 auf dem vorigen Blog veröffentlicht. Da hier die wesentlichen Eigenschaften der Finsternisse zusammengefasst sind, bringe ich ihn nochmals und etwas überarbeitet, damit er auch auf diesem Blog verfügbar ist.

Die Eklipsen finden normalerweise zweimal jährlich statt, immer dann, wenn Neumond oder Vollmond in der Nähe der Mondknotenachse stehen. Findet eine Neumond- eklipse am absteigenden Mondknoten statt, so müssen alte Muster entsprechend des Zeichens und seines Herr- schers losgelassen werden. Die Neumondeklipse am auf- steigenden Mondknoten erfordert neue Umgangsformen und Möglichkeiten entsprechend des Zeichens und seines Herrschers.

Eine Vollmondeklipse aktiviert immer beide Seiten, die dann berücksichtigt werden müssen: die Klärung und Loslassen der alten Themen, sowie eine Ausrichtung auf die gewünschten Ziele und sich aktiv dafür einsetzen.

Sowohl Sonnen- als auch Mondfinsternisse bringen eine Blockade des Lichts mit sich, das von der Sonne oder dem Mond zur Erde gesandt wird, und können uns beeinflussen, indem sie tatsächlich das 'Licht des Bewußtseins' blockieren und uns zwingen, uns intensiver mit den unterbewußten und den kollektiven Kräften auseinanderzusetzen.

Das Wesen der Eklipsen gilt im allgemeinen als uranisch, weil sie so oft von unerwarteten Er- eignissen begleitet werden. Unter ihrem Einfluß öffnet sich vielleicht die 'Büchse der Pandora', wodurch jene emotionalen Facetten in uns, die wir schon lange unbeachtet gelassen haben, in unser Bewußtsein hereinbrechen und Aufmerksamkeit fordern; sei es auf direktem Wege durch das eigene innere Verdrängte, oder indirekt in projizierter Form, durch die Konfrontation mit anderen Menschen und den äußeren Realitäten.

Häufig erleben wir eine 'Generalreinigung' in dem Haus bzw. Lebensbereich, in dem die Eklipse stattfindet - eine Zeit, in der wir Dinge beenden oder zuende führen, unser 'Haus' reinigen, ver- gangene Haltungen und Einstellungen verlieren und uns von Tätigkeiten oder Menschen be- freien, die für uns wichtig waren. Es kann dabei zu einer Krise kommen, die unsere volle Auf- merksamkeit erfordert. So ein mächtiger Eklipsen-Einfluß kann befreiend wirken, indem er uns zwingt, das loszulassen, was uns in der Vergangenheit hält - so können wir die sich in uns entfaltende Zukunft freier annehmen. In einer solchen Zeit können blitzartige Erkenntnisse und unerwartete Gelegenheiten, die in unser Leben treten, neue Möglichkeiten in unser Bewußtsein bringen.


Sonnenfinsternisse wirken sich auf die Vitalität aus, indem sie die Energiezufuhr hinsichtlich des aktivierten Zeichens oder Hauses entweder erschöpfen (Spannungsaspekte), oder steigern (harmonische Aspekte). Weil die Sonne, das 'Licht des Bewußtseins' verdunkelt wird, kann unsere Bewußtheit umwölkt und lückenhaft sein; wir können dann unser Leben nicht aus einer klaren und objektiven Perspektive betrachten oder kluge Entscheidungen fällen.

Mondfinsternisse haben einen unmittelbaren Einfluß auf unsere Emotionen und die irratio- nalen Kräfte in uns, insbesondere, wenn Gefühle lange unterdrückt wurden. So kann es sein, daß wir zu dieser Zeit an bestimmten Wesenszügen oder Erfahrungen festhalten, als ob wir unter dem Einfluß eines angegriffenen Mondes handeln, und uns an ein Versorgungs- und Sicherheitsschema klammern, das sich uns entzieht.

Aus eigener Erfahrung empfehle ich, an solchen Tagen nichts Wichtiges zu beginnen, weil es garantiert nicht gut läuft. Besonders aufpassen mit Feuer, Herdplatten und Energie; Gerichte brennen schneller an als sonst, auch keine neuen Geräte erstmalig benutzen, und nicht neue Kleidung anziehen - sie werden kurz darauf beschädigt. Aber man kann wunderbar aufräumen, saubermachen, überflüssige Dinge entsorgen, oder auch sich einfach entspannen und in der Natur sein.

Eklipsen in Feuerzeichen sorgen gewöhnlich für Herausforderungen, die sich sowohl auf emotionale und physische Energie, als auch auf unser Tun beziehen. In Erdzeichen ist die materielle und physische Existenz betroffen. In Luftzeichen handelt es sich um die geistigen, zwischenmenschlichen und kommunikationsorientierten Bereiche des Lebens. In Wasser- zeichen sind Gefühle betroffen, hinsichtlich des Ursprungs unserer emotionalen Nahrung und Sicherheit.


Sowohl das Zeichen der Eklipse als auch die Planeten, die den Grad der Eklipse in einem Horoskop aspektieren, werden das Wesen der Eklipse beeinflussen, besonders durch Konjunk- tionen, Quadrate und Oppositionen innerhalb von 5°. Ihre Plazierung im Horoskop und die Aspekte, die sie zu den Planeten bilden, wird natürlich die Art der Erfahrung beeinflussen. Die Zeit des stärksten Einflusses ist der Monat, der der Eklipse vorausgeht, und wenn sie in einem engen Orbis von 2° einen unserer Planeten oder eine Achse berührt.

Je nach Lage der Eklipse im persönlichen Horoskop sind zusätzlich die Themen der entspre- chenden Häuser und ihrer Herrscher betroffen. So macht es Sinn, sich die Lage der Eklipse im eigenen Radix anzuschauen und sich durch entsprechende innere Klärung darauf vorzuberei- ten. Weiter ist hilfreich, in diesen Tagen die Ernährung entsprechend anzupassen. So kann bei einer Mondfinsternis unterstützen, alles was unter der Erde wächst zu essen, um die Emotionen zu erden. Bei einer Sonnenfinsternis kann man vermehrt Zitrusfrüchte zu sich nehmen, zur Unterstützung der Sonnenqualität.

©
http://sternenlichter2.blogspot.de/2017/08/die-wirkweise-der-eklipsen.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentarfunktion wurde beschränkt. Bitte teilt bis Sonntagabend mit, ob ihr an einer Sternenlichter-Community auf vk.com interessiert seid, siehe Umfrage