.
"Mitteleuropas Bestimmung zu verhindern, gleicht dem Versuch den Gang der Menschheitsentwicklung aufzuhalten.
Was immer seine Feinde unternehmen, am Ende werden sie scheitern." 

Rudolf Steiner


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Besonderheiten: Die Wirkweise der Eklipsen ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal ***

Bitte habt Geduld bis ich eure Mails beantworten kann, das kann dauern

Mittwoch, 31. Mai 2017

Psychohistorischer Krieg

gegen DE und RU - daher Widerstand gegen Leitkultur (A. Fursow)


Quelle: Russland ungefiltert
https://youtu.be/j4Qb1BN3aA4
Unglaublich wichtiges Thema, brilliant erklärt und übersetzt!
veröffentlicht am 09.05.2017

Montag, 29. Mai 2017

Die Entwicklung bis 2020

Als ich das letzte Mal einen ähnlichen Überblick schrieb – es ging um die Zeit 2012 bis 2015 – da war es noch relativ einfach, denn es ging hauptsächlich um das Pluto-Uranus-Quadrat, das sich durch jene Jahre hinzog.

Viele Hoffnungen lagen darauf, daß sich ein grundsätzlicher Wandel ereignen möge, der uns sicher in die Zukunft geleiten würde. Doch bisher blieb der Wandel aus, obwohl viel ge- schehen ist, was uns aber eher in die Nähe des Krieges brachte, als ihm zu entkommen. Die Mechanismen der Unterdrückung und Zensur haben sich verschärft, und die klägli- chen Reste der Demokratie lösten sich in diktatorisch anmutenden, doch sozialistischen Gesetzen der EU auf, sowie in ihrem stillen Verhökern der Nationen.

Man will, auch durch die Flutung mit Migranten einen Einheitsbrei aus Europa machen, der die doch so liebenswerten kleinen Unterschiede unserer Mentalitäten ganz verwischt. Die exi- stentielle Frage, die wir uns stellen müssen: wollen wir angepaßte Sklaven der NWO sein, oder ein Europa der souveränen Vaterländer?

*
Dies ist ein Sonderartikel, der nicht unters Jahresabo fällt, und wird 2019 veröffentlicht.
Er ist bis dahin als PDF für 10€ bestellbar an mail@seelenfindung.de

Sonntag, 28. Mai 2017

Eulenblick N°11

© Pinterest s.u.
28.05.  Hass verhindert rationales Denken +++ Kirche hetzt mit gegen Deutsche +++ Konzentration von Giften in der Luft
29.05.  Radioaktive Jodwolke über Europa +++ Unterricht zur sexuellen Vielfalt verfassungswidrig +++ Schatten des Kirchentags +++ Der Tod des alten Systems ist nah +++ G7 Presseschau +++ Was Polizisten aushalten
30.05.  Gutachten gegen Zensurgesetz
31.05.  Putin warnt Europäer +++ Rassismus gegen Deutsche +++ Fulford 30.05. Teil 1+2 +++ G8-G7-G6-G0 +++ ARD versucht sich zu retten
01.06.  Kurznachrichten +++ Trump leitet die ersten Schritte ein +++ Achtung Geldwäsche-Gesetz +++ Volksaustausch +++ Gesammelte Nachrichten +++ Zur Krisenentwicklung
02.06.  US-Bundesermittler tot +++ ver.di-Chef Frank Bsirske ist wo? +++ NASA sprüht Kunstwolken
03.06.  Kommentar von WE 02.06.
04.06.  CO2-Schwindel +++ Rock-am-Ring +++ Bundestag spielt Pippi +++ CDU-Kampfansage verleiht Flügel +++ Wie die Antifa finanziert wird

Freitag, 26. Mai 2017

Montag, 22. Mai 2017

Eulenblick N°10

© hello-moment-s.tumblr.com /Pinterest
22.05.  Trump und die Leuchtkugel +++ Das Verbildeten-Meeting +++ CNN redet von Impeachment +++ Zementriese & IS-Mafia
23.05.  Bei Kritik wird ermittelt +++ Ich bin müde +++ Das Eis in DC wird dünn
24.05.  Keine Absprachen von Trump mit RU +++ CERN rotiert wieder +++ 'Eine Schande für unsere Nation' +++ Donald Trump gegen den Djihadismus +++ Fulford neu +++ EU- Armee +++ Krisenrat- Newsletter +++ Anklage wegen Kinderpornos +++ Manchester-Massenmord
25.05.  Zwangsräumung im 'Königreich' +++ Europa soll umgepflügt werden +++ Syrische Truppen rücken auf Al-Tanf vor +++ Silber - das Unerwartete erwarten +++ Operation MH17 +++ RU sichert Grenze zum Irak +++ Zur Muttertags-Meditation +++ Soldatenstuben durchsucht
27.05.  Offener Brief eines 90jährigen +++ Helden gesucht +++ Ein Justizminister schreibt ein Buch +++ Verhaftung von 38 Sex-Sklavenhaltern +++ Klartext


Sonntag, 21. Mai 2017

Der Neumond am 25. Mai 2017

Die Energien sind wieder merklich angestiegen, was zur Folge hat, daß diejenigen mit fiesen Absichten es immer schwerer haben, damit durchzukommen. Noch haben die Elitären Ober- wasser, da sie wieder einige Wahlen 'gewonnen' haben, es fragt sich nur auf welche Weise.

©how-do-it.com/Pinterest
Derweil diskreditieren sich unsere Po- litiker selbst, indem sie ständig volks- ferne bis sinnfreie Entscheidungen treffen, sodaß dem Volk nun eigent- lich der Hut hochgehen müßte. Der größte Fauxpas war sicherlich der von Verteidigungsministerin von der Leyen, die Generäle vor der anbe- raumten Versammlung vom eigenen MAD filzen zu lassen – was für eine Entwürdigung, die einen größeren Vertrauensverlust zur Folge gehabt haben muß.


Da darf man sich dann nicht wundern, wenn die Stauffenbergs des Landes – so es sie noch gibt – vielleicht eine Renaissance erleben. Der Widerstand wird jedenfalls größer, auch die Distanz der Meinungsverschiedenheiten, vor allem aber die Entfernung zwischen Regierung und Volk.

Donnerstag, 18. Mai 2017

KenFM: Freundschaftsfahrt 2017 nach Russland

Ken Jebsen im Gespräch mit Rainer Rothfuß und Owe Schattauer

Quelle: https://youtu.be/NxYu8sVGdIY
veröffentlicht am 18.05.2017
2017 findet zum zweiten Mal die Freundschaftsfahrt Berlin-Moskau statt. Die Reisenden können sich zwischen dem 23. Juli - 13. August auf insgesamt 7 Routen durch 45 russische Städte begeben.



Mittwoch, 17. Mai 2017

Psychotherapeut Maaz: Das falsche Leben

Ursachen und Folgen unserer normopathischen Gesellschaft - warum unsere Gesellschaft so krank ist

Quelle & Begleittext:
https://youtu.be/a3j-5CgUgTM
Prof. Hans-Joachim Maaz erklärt den Zusammenhang zwischen frühkindlichen Defiziten und mangelnder Bindung mit dem derzeit herrschenden politischen System. Ein herausragender Vortrag, von vorne bis hinten spannend, ein Muss für alle!
Sein Buch "Das falsche Leben" geht tiefer in diese Thematik hinein.

Dienstag, 16. Mai 2017

Eulenblick N°9

© lifeistooshortdont.tumblr.com /Pinterest
17.05.  Crash-Vorboten +++ Kreuz ohne Haken +++ Verräterische Mails +++ Schwachstellen absichtlich verschwiegen +++ Ein Hauch von Demokratie +++ 1000 Jahre Deutsches Reich +++ Fisch-Verbot für Lehrerin
18.05.  ZDF feuert Hans Meiser +++ Grundgesetz-Änderung +++ Wahrheitsverfälscher unterwegs +++ Fulford neu +++ Post :-)
19.05.  Neuer Virus Adylkuzz +++ Özoguz kann keine deutsche Kultur ausmachen +++ Siggi kann sich nicht entscheiden +++ Russische Bedrohung erfunden
20.05.  Systemabbruch hat begonnen +++ FBI-Insider erzählt
21.05.  Religionsstreit in Berlin +++ ARD führt weltweit +++ Hollywood-Insider über Pädogate +++ Warnung vor Bürgerkrieg +++ Abweichendes Verhalten gilt als krank +++ Weißes Haus von orthodoxen Christen übernommen

Sonntag, 14. Mai 2017

KenFM: Me, Myself and Media 34

Die Büchse der Pandora ist scharf

Quelle: https://youtu.be/GQR9vZSGwss
Veröffentlicht am 14.05.2017
Die Büchse der Pandora ist scharf, denn die Pandora ist das Pentagon.



Während es der Friedensbewegung bis heute kaum gelingt, sich in Europa zu vernetzen, hat die Rüstungsindustrie die Globalisierung ihres Geschäftsmodells längst vollzogen.



Samstag, 13. Mai 2017

LIEBE, SCHUTZ, BEFREIUNG

Eine Meditation für DEUTSCHLAND am Muttertag

Im Folgenden gebe ich den Newsletter von Johannes Holey weiter, mit einem wunderbaren Meditationsaufruf von Brigitte-Devaia Jost:
©Brigitte-Devaia Jost

Wir meditieren am Muttertag für unser Vaterland.
Die mediale Kunstmalerin Brigitte-Devaia Jost hat erneut Kontakt zu einem riesigen Geistwesen, das sie den deutschen Volksengel nennt. Wir Deutsche sind nicht nur insgesamt - politisch und wirtschaftlich - besetzt, sondern auch aus dem astralen Umfeld, denn die unsichtbaren Mächte wissen ganz genau, dass jetzt aus den deutschsprachigen Ländern der geistige Aufbruch seinen Anlauf nimmt.

Wir brauchen daher starken geistigen Schutz und wie der aussehen und wirken kann, beschreibt Brigitte-Devaia sehr ausführlich in diesem 'Schutzbrief', den sie gestern an alle ihre E-Mailadressen gesendet hat. Ich halte ihn wirklich für  s e h r  wichtig, um die aktuelle Situation Deutschlands im tieferen Sinne zu verstehen. Bitte nehmt es ernst.

Dienstag, 9. Mai 2017

Eulenblick N°8

© Anthony Fontaine /Pinterest
10.05.  Notstand in US-Atommülldeponie +++ Macron will Vergemeinschaftung der Schulden +++ 11% ungültige Stimmen +++ Einhorn-Bratwurst +++ Macron Kandidat Israels +++ Bundessäuberungsministerin +++ FBI-Chef Comey gefeuert +++ MAD: weniger Rechtsradikalismus
11.05.  Warum Comey jetzt erst entlassen wurde +++ IWF und Peter Hartz wollen Agenda 2010 retten +++ Ukraine-Panzer in Bayern
12.05.  Das Ende vom Kükenschreddern +++ US-Airforce fliegt jetzt für Syrien +++ Zeuge packt aus
13.05.  Schwarzbraune Haselnüsse verboten +++ von der Leyen nicht mehr glaubwürdig +++ Kadima ! En Marche ! Vorwärts! +++ „Veränderte Sicherheitslage“ +++ Finanzielle Selbstverteidigung: Silber
14.05.  Flugreisen werden gespeichert +++ Neuer § Volks- verhetzung +++ Politische Kernschmelze in D.C.? +++ Alles ist manipuliert +++ UFO-Flotte gesichtet +++ Post :-) +++ CDU Wahlsieger in NRW
15.05.  Wann im Goldmarkt die Hölle losbricht +++ Kindersex-Leak +++ Trump plant Personalumbau +++ Ende der unipolaren Welt
16.05.  2 Videos vom X22-Report +++ Video von Jim Willie +++ Simon Parkes Kurznews

Samstag, 6. Mai 2017

KenFM am Set: Resümee der Krim-Reise

Willy Wimmer, Andreas Maurer, Erwin Thoma und Ken Jebsen im Gespräch

Quelle: https://youtu.be/0buNW_f-TKQ
veröffentlicht am 04.05.2017
KenFM war im April rund 13 Tage auf der Krim, um sich vor Ort ein Bild der Lage zu machen. Wie hat sich die Region seit seiner Sezession von Kiew entwickelt, wie sieht es mit den Freiheiten der Minderheiten auf der Halbinsel aus und welche Wirkung haben die westlichen Sanktionen?



Freitag, 5. Mai 2017

Eulenblick N°7

© instagram.stfi.re /Pinterest
06.05. Yuan bald goldgedeckt +++ Uschi läßt Generäle filzen +++ Ukraine sperrt Luftraum wegen ESC +++ Systemwechsel? +++ Target-2 explodiert +++ EU-Bonzen bunkern 42.000 Flaschen Wein +++ Geheime E-Mails und Dokumente über Macron veröffentlicht
07.05.  Klartext eines RA +++ Hackerangriff?  #Macronleaks! +++ Macronleaks: Waffenhandel und Millionenkonten +++ Auskunftspflicht der Regierung +++ Gerüchteküche: warum starb Macrons Wahlkampfhelferin? +++ Wahlen in FR + S-H
08.05.  Kleines Übel oder schneller Tod +++ DITIB sitzt im HR +++ Wahlfälschung in DE +++ Zu den Macronleaks +++ Sputnik-FR-Journalistin angegriffen +++ Bürger wählten Selbstzerstörung
09.05.  Die Goldmarkt-Manipulationen +++ Update Systemwechsel +++ Manchurian Candidate +++ Joschka Fischer: FR und Europa gerettet

Donnerstag, 4. Mai 2017

Der Vollmond am 10. Mai 2017

© atributetolife.tumblr.com
Auch wenn die energetischen Angriffe, die über Ostern liefen, sich wieder beruhigt haben, können wir noch längst nicht von Entspannung sprechen. Auf irgendeine Weise kommen immer wieder Attacken, sei es durch Chemtrails, Haarp, blockierte eMails oder Telefone.

Es ist klar, daß die Elitären jetzt mit allen Mitteln käm- pfen, weil sie merken, daß die Menschen erwachen und ihnen nicht mehr glauben, vor allem nicht den Me- dien. Ihre Auflagen verlieren immer mehr Leser, und entsprechend finden auch Entlassungen statt. Ken Jebsen verkündete stolz, seine Abos haben die des Spiegels überholt – was ein gutes Zeichen ist, nur eben noch nicht genug, um eine echte Kehrtwende einzulei- ten.

Auf unserer Seite bemerke ich jedoch auch, daß Einige dabei sind zu resignieren – zu lange dauert der Auf- wachprozeß, soviel Energie wurde für Veränderung eingesetzt, mit kaum sichtbarem Ergebnis – das ist alles verständlich, doch ein paar Meter vor dem Ziel aufgeben?

Mittwoch, 3. Mai 2017

Goldstandard: Anfechtung und Lösungswege

26.04.2017  |  Jim Willie CB

(...) Schauen wir uns die bisherigen Punkte an. Der Goldstandard ist nahezu perfekt, er bringt werthaltiges Geld und benötigt zum Funktionieren moderne Optimierungsmechanismen. Die Übergangsphase wird nicht etwa bei sechs Monaten liegen, sondern wohl eher bei sechs Jahren.

Der Wechsel ist möglich und durchführbar, allerdings unter enormen Verwerfungen und mühseligen Anpassungen. Die Opfernationen wären zahlreich, in ihnen liegt aber auch ein Großteil der Banken- und Militärmacht konzen- triert. Gemeint ist hier im Grunde ein globaler Währungs- neustart, der die bettelarmen Wirtschaftsnationen an den Rand eines systemischen Zusammenbruchs bringt. Die Definition "bettelarm" bezieht sich hierbei auf gewaltige Handelsdefizite und übermäßige Leistungsbilanzdefizite, zu denen auch noch völlig unkontrollierbare Staatsver- schuldung kommt.

Hierbei handelt es sich in der Regel um aufgeblähte Wohlfahrtsstaaten mit geschrumpfter Industriebasis. Als größter Risikoherd qualifizieren sich hier die Vereinigten Staaten, wo sich das größte Ungleichgewicht zeigt - mit Blick auf Schulden und Industrie herrschen hier die schlimmsten Zustände.

Quelle: http://www.goldseiten.de/artikel/328134--Goldstandard~-Anfechtung-und-Loesungswege.html

Dienstag, 2. Mai 2017

Christoph Hörstel: Armut durch Raubpolitik

Ein Vortrag in Bremen vom 5.12.2016

Quelle:
https://youtu.be/53d_1FntVvU
veröffentlicht am 01.05.2017
Armut durch Raubpolitik - Alternativen und Auswege

Der Vortrag in Bremen diente einer Darstellung der sozialen Schieflage in Deutschland - und des Auswegs, den die Deutsche Mitte aus dieser Sackgasse bietet - als bislang einzige Bewegung/Partei.


Montag, 1. Mai 2017

Intern

Liebe Leserinnen und Leser,

zuerst einmal wieder ein herzliches Dankeschön für eure Spenden, die hin und wieder ankom- men, ich freue mich jedesmal sehr!

Dann möchte ich mit euch über das Thema Energieaus- gleich sprechen, und damit es alle mitbekommen, poste ich es hier direkt. Im Oktober hatte ich meinen Stunden- preis erhöht, der m.E. auch meiner Leistung entspricht. Nur scheint es so zu sein, und das habe ich nicht richtig bedacht, daß diese Preise für viele von euch unerschwing- lich sind. Die Folge war, daß seit Jahresbeginn die Auf- träge immer weniger wurden, bis sie jetzt gänzlich aus- blieben - das kann ich natürlich nicht lange überbrücken.

So habe ich mir viele Herzensgedanken gemacht - Venus und Merkur rückläufig waren gut dafür - und bin zu dem Entschluß gekommen, die Preise wieder zu senken. Das betrifft die Beratung und auch die Begleitung, der Preis für das Jahresabo bleibt.